Testentwicklung

Wir entwickeln ihren Test für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Sie brauchen einen Test um die Mitarbeiterzufriedenheit zu messen? Sie möchten die Ergebnisse ihres Personalauswahlverfahrens verbessern? Sie benötigen etwas Einzigartiges?
Die Basis unserer Entwicklung bildet aktueller Fachliteratur. Daraus leiten wie die besten Ergebnisse für ihre spezifische Problemlösung ab. Bei der Konstruktion und Auswertung setzen wir auf den Marktführer der Statistikprogramme IBM SPSS.
Bei der Erstellung ihres Tests fließen die Gütekriterien Objektivität, Reliabilität, Validität ein. Diese werden durch Korrelationen und statistische Kennwerte wie z.B. das Cronbach Alpha messbar gemacht. Zum Abschluss erstellen wir eine Normtabelle speziell für ihre gewünschte Zielgruppe. Dadurch ist eine optimale Vergleichbarkeit und schnelle Auswertung der Testergebnisse möglich.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Durchführung und Auswertung der Testergebnisse.

Was bedeutet „Messen“
- Zuordnung von Zahlen zu Merkmalen von einer Person.

Psychometrische Testverfahren messen
- Fähigkeiten
- Eigenschaften
- Fertigkeiten
- Zustände von Personen

Reliabilität
Gibt den Grad der Messgenauigkeit eines Messwerts an

Validität
Gibt an, ob der Test auch wirklich misst, was er zu messen beansprucht

Objektivität
Unter Objektivität versteht man den Grad in dem die Ergebnisse eines Tests unabhängig
vom Untersucher sind

Unser Angebot
- Entwicklung von psychometrischen Eignungs- und Leistungstests
- Umfangreiche theoretische fundierte Ausarbeitung (Theorie, Zielgruppe, Konstruktentwicklung, Itemformat/ Itementwicklung, Item- und Skalenanalyse etc.)
- Beachtung der Gütekriterien Objektivität, Reliabilität, Validität
- Statische Auswertung mit IBM SPPS (Cronbach Alpha, Itemvarianz, Itemschwierigkeit,Trennschärfe, Faktorenanalyse, Normierung, Standardmessfehler, Konfidenzintervall)
- Einweisung ihrer Mitarbeiter in die Durchführung und Auswertung der Testergebnisse
- Online und Papierversion zur ökonomischen Test Durchführung
- Überprüfung Ihrer vorhanden Tools und Hilfestellung zur Verbesserung
- Entwicklung der Tests auf Basis der klassischen Testtheorie
- Umrechnung der Testergebnisse in die zu ihnen passende Zielskala

Ablauf einer Testentwicklung
1. Anforderungsanalyse und Problemstellung
2. Planung und Literatursuche
3. Eingrenzung des Merkmals und Arbeitsdefinition
4. Testentwurf
5. Überprüfung des Testentwurfs
6. Verteilungsanalyse
7. Itemanalyse und Itemselektion
8. Kriterienkontrolle
9. Revision des Tests
10. Eichung/Cut-of-Werte

Aus unserer Entwicklung
Ausarbeitung von Maik Holtz zum Tema „Stress im Rettungsdienst“
Ausarbeitung von Anke Jäger zum Thema „Flow“

Normierung:
Ermöglicht die Einordnung der individuellen Leistung einer
Person in eine Referenzgruppe. Ermöglicht Festzustellen ob
eine Person unterdurchschnittlich, durchschnittlich oder
überdurchschnittlich ist.

Mögliche Zielskalen. Passend zu ihren vorhanden Instrumenten.

Standard_deviation_diagram.svg_inkl

 

Kommentare sind deaktiviert